November 2020 – monday.com für kleine Teams – awork Alpakas

Auch aus November gibt es Neuerungen ausgewählter Projektmanagement-Tools. Wir bleiben im Bereich Cloud-Software und stellen diese Fragen:

  • Gibt es ein neues Feature in der Projektmanagement-Software?
  • Sind kleine Anpassungen durchgeführt worden?
  • Gibt es Änderungen beim herstellenden Unternehmen?

News und Trends bei PM-Tools im November 2020

  • awork benennt Releases nun nach Tiernamen, diesmal Alpaka
  • monday.com für kleine Teams mit 3 Nutzern verfügbar
  • Stackfield ermöglicht schnelle Reaktionen mit Stickern
Projektmanagement Software News und Trends

Asana mit Update von Messages und Android App

Diesmal gibt es nur die üblichen monatlichen Updates und keine großen Neuheiten (mehr):

  • Für die Inbox gibt es einen neuen Filter, um nur ungelesene Nachrichten darzustellen.
  • Analog zu iOS gibt es nun auch bei Android die Möglichkeit aus der Inbox schnell Follow-Up Aufgaben zu erstellen, damit Sie diese nicht vergessen.
  • Ein neues Widget unter iOS ermöglicht es Ihnen tägliche Aufgaben zu sehen, sowie in Kürze neue Aufgaben zu erstellen.

Um die Releases etwas schöner zu gestalten, vermarktet awork den November-Release mit dem „Alpaka“ (mehr). Aber was bietet der Paarhufer Ihnen?

  • Mit den Integrationen von Google Drive und OneDrive können Sie ab sofort externe Dateien direkt an die in awork erstellten Aufgaben hängen.
  • Für das Dashboard gibt es eine neue Darstellung mit dem Progress Widget, um den Fortschritt in Projekten schneller zu erfassen.
  • Um Forecast und aktuelle Auslastung Ihres Teams abschätzen zu können, wird die Verfügbarkeit auf Personenebene berücksichtigt. Sie können die Zahl der verfügbaren Stunden einstellen und sehen, ob Ihr Team überlastet ist.

Confluence mit verbesserten Kommentareigenschaften

  • Inline-Kommentare werden nun auch in der mobilen Ansicht dargestellt (mehr)
  • Die Kommentarfunktion wird generell auf technisch sicherere Beine gestellt, um die Gesamtperformance in diesem Zusammenhang zu erhöhen. Dies wird sich insbesondere beim regelmäßigen Review vorhandener Seiten wiederspiegeln (mehr)

factro mit Insights zur Digitalisierung und Zusammenarbeit

factro hat keine größeren Updates im November veröffentlicht. Dafür bietet der Hersteller aus Bochum eine interessante Interviewserie zu Themen der Digitalisierung und moderner Zusammenarbeit. Fünf Fragen werden einer Reihe an Interviewpartnern gestellt, so dass Sie verschiedene Ansätze zeigen (mehr).

Übrigens
Auch Eike Venzmer von pm-tools.info war dabei und hat seine Eindrücke zum Thema dargestellt (mehr).

InLoox ohne Updates aber mit Preisaktion

Um die Kunden vermehrt in die Cloud zu bringen bietet InLoox bis Ende Dezember 2020 eine Preisaktion: Wenn Sie die InLoox now! Enterprise Version buchen, zahlen Sie dauerhaft nur 34,95€ statt 44,95€ pro Monat und Nutzer. Die Aktion gilt für Neukunden, Bestandskunden mit neuen Mitarbeitern und Kunden, die von einer Server-Version zur Cloud wechseln wollen und sich beim InLoox-Kontakt melden (mehr).

MeisterTask ohne Updates

MeisterTask gönnt sich eine Ruhepause bei den Funktionsupdates und konzentriert sich aktuell auf MindMister und ein kommendes update der UI zum 14-jährigen Jubiläum (mehr).

monday.com bietet eine Anpassung für kleine Teams mit 3 Nutzern

Anpassung Preismodell:
Für kleine Teams gibt es die bedeutende Neuerung, dass die Mindestgröße von 5 Nutzer auf 3 Nutzer verringert wurde. Damit kann ein Team mit 3 Nutzern fast 400 € pro Jahr in der Pro-Version einsparen.

Wie üblich bietet monday.com sonst kleinere Updates und einiges zur Timeline (mehr)

  • Per Rechtsklick erhalten Sie Zugang zu verschiedenen Optionen in der Zeitleistenansicht.
  • Das Erweitern und Reduzieren von Zeitleisten ermöglicht die bessere Darstellung von Teilprojekten.
  • Sie können jetzt Ihre Timeline-Elemente einfärben.
  • Das Filtern von Elementen danach, ob das Element als Meilenstein festgelegt ist oder nicht, ist möglich.

Zudem Audiodateien können mit einer Vorschau direkt abgespielt werden und Automatisierungsbenachrichtigungen haben einen neuen Look.

  • Projekte für Gruppen freigeben:
    Sie können Ihre Projekte mit den Personen teilen, die in Ihr Projekt importiert werden, ohne neue Gruppen zu erstellen (mehr).
  • In der Zeitleiste zum Datum scrollen:
    Sie können mithilfe der Schaltfläche „Zum Datum“ in der Zeitleistenansicht automatisch zu einem beliebigen Datum auf der Zeitleiste springen (mehr).

Stackfield mit 5 Stickern als Reaktionsmöglichkeit

Nach Home-Office-Stickern hat Stackfield nun die Reaktionsmöglichkeiten erweitert (mehr):

  • Es gibt 5 verschiedene Reaktionen in Form von “Like” über “Applaus” bis “Dislike”
  • Sonst
    • Größere Vorschaubilder von Dateien
    • Erwähnungen von Nutzern werden im Wochenüberblick dargestellt
    • Organisationsübergreifende Nachrichten sind möglich. Notwendig, wenn ein Konzern in verschiedenen Organisationen aufgeteilt ist.
    • Die Beschreibung von Räumen direkter einsehbar, da diese oft genutzt wird

Trello ohne Neuigkeiten

Keine Neuigkeiten von Atlassian zu Trello.

Wrike bietet kontinuierliche Updates

In den wöchentlichen Release-Notes finden sich grob 20 kleinere Updates zu November 2020 (mehr).

  • Besonders interessant dürfte die neue SharePoint-Integration sein. Selbst das „Proofing“, also die Dokumentenfreigabe in Wrike funktioniert mit SharePoint.Dokumenten.
  • Gantt-Charts haben nun eine monatliche Ansicht.
  • Wenn Sie den Bereich der KI-gestützten Risikoermittlung noch nicht kennen, sollten Sie sich diesen mal genauer ansehen. Die prototypische Version der „AI Project Risk Prediction“ ist über Wrike Labs verfügbar.

Fazit Projektmanagement-Software News November 2020

Im November gab es wenig große Neuigkeiten im Bereich der Projektmanagement Tools. Alle Anbieter verbessern Ihre Anwendungen mit kontinuierlichen Updates.

Für neue Nutzer interessant dürften aber monday.com für kleine Teams mit 3 Nutzern sein und die Preisaktion von InLoox now! bis Ende 2020.

Sind Ihnen weitere News aus der Branche aufgefallen?

* = Affiliate Links

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.