Mit MeisterTask Tasks meistern – Jetzt im Review

Meistertask punktet mit DSGVO Kompatibilität und schneller Reaktion bei Anfragen. Wo liegen die Grenzen und welche Version ist die Richtige für Sie? Die Antwort gibt es im umfangreichen Review.

Inhalt

In diesem Artikel finden Sie verschiedene Fragestellungen rund um Meistertask, die Ihnen einen gute Übersicht über Funktionalität sowie Vorteile und Nachteile bieten werden. Dabei geht es vor allem um folgende Themen:


In Kürze:

  • Meistertask* bietet in der kostenlosen Basisversion bereits eine umfassende Task Management Software an
  • Erweiterungen ermöglichen Verknüpfungen zu externen Dienstleistungen
  • Die Automatisierung kann Benachrichtigungen bei abgeschlossenen Aufgaben versenden etc.
  • Die Server stehen in der EU – Wichtig für DSGVO Konformität
  • Für große Projekte und Teams benötigt man eine kostenpflichtige Version
  • Gute Ideation mit dem hauseigenen Brainstorming Tool MindMeister
  • Eine App unterstützt das mobile Arbeiten

Das Unternehmen hinter Meistertask

Meistertask stellt sich selbst als Online-Task-Management-Tool für Teams dar und reiht sich damit gut in die Liste der Projektmanagement Tools für das Task Management ein. Die Firma “Meister” steckt hinter der Software Meistertask* und wurde 2006 in den Alpen gegründet. Mit heute 50 Mitarbeitern und Standorten in München, Wien und Seattle wurde eine herausragende Task Management Software aufgebaut.

Welche Features bietet Meistertask

Zugrunde liegend sind die wichtigsten Features einer Projektmanagement-Software.

Projektplanung

Wie viele Task Management Tools bietet auch Meistertask zunächst nicht viel im Bereich der Projektplanung im klassischen Sinn an:

Meilensteinplan, Projektstrukturplan oder Netzplan sind nicht integriert, dürften aber auch nicht den Kernbereich der Anwendung treffen. Allerdings kann man Beziehungen zwischen den Aufgaben definieren. Zum Beispiel die Verbindung, dass eine Aufgabe den Abschluss einer anderen Aufgabe bedarf.

Eine Visualisierung von Aufgaben ist neben einem Kanban Board auch durch eine Zeitleiste auf Aufgabenebene möglich. Diese Zeitleiste sieht dann aus wie ein Gantt Chart und kann zur besseren Visualisierung der Abhängigkeiten von Aufgaben untereinander und den Abfolgen genutzt werden.

Achtung:
Zur Nutzung der Zeitleiste benötigt man die Business Version von Meistertask und muss einen monatlichen Beitrag zahlen. Selbst in der ersten Bezahlstufe, der Pro-Version, ist die Zeitleiste noch nicht enthalten.

Mehr Informationen zur Meistertask Zeitleiste gibt es hier im Mini Review der Funktionalität.

Die Aufgabe in Meistertask
Die Aufgabe in Meistertask – Zeitleisten gibt es nur über Upgrades auf Business
Zeitleisten ermöglichen die Planung von Aufgaben in Meistertask
Zeitleisten ermöglichen die Planung von Aufgaben

Übrigens:
Eine anschauliche Einführung zum Feature und wie Sie mit der Zeitleiste die Arbeitslast in Ihrem Team visualisieren können, zeigt Björn Bobach übrigens hier im Video.

Kommunikation und Zusammenarbeit

Als Task Management Software wird Meistertask oft eingeführt, wenn man mit einer Gruppe von Personen zusammenarbeiten möchte. Die Kommunikation und Zusammenarbeit ist eins der stärksten Features in Meistertask.

Das virtuelle Kanban Board in Meistertask
Das virtuelle Kanban Board
  • Darstellung durch Virtuelle Kanban Boards
    Es gibt ein übersichtliches Kanban Board als Kernstück für die Zusammenarbeit. Man kann Aufgaben erstellen und zwischen den Spalten hin- und herschieben.
  • Ein individuelles Dashboard für jeden Nutzer
    Auf dem individuellen Dashboard sieht der Nutzer nach Start, welche Aufgaben noch zu erledigen sind und ob er Benachrichtigungen erhalten hat. Zudem gibt es immer ein interessantes Zitat wie dieses von Aristoteles:
    Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden.
  • Vereinfachung der Projektkommunikation auf Aufgabenbasis
    Auf Aufgabenebene kann man noch weitere Informationen wie Anhänge, Checklisten und Labels zur Kategorisierung anbringen. natürlich gibt es eine Kommentarfunktion und man kann Aufgaben anderen Nutzern im Team zuweisen.
  • Allgemeine Team-Kommunikation
    Es gibt zwar keine integrierte Chatfunktion, aber man kann automatisierte Benachrichtigungen bei Beendigung von Aufgaben oder anderen Events erstellen. Das Mentioning über “@” ist möglich, so dass man eine Benachrichtigung zum Kommentar sieht. Zudem gibt es die Möglichkeit andere Dienste wie Slack, MS Teams oder weitere zu integrieren, um die Team-Kommunikation zu erweitern.
  • Rollen und Berechtigungen
    gibt es erst mit den Kostenpflichtigen Versionen von Meistertask. Dann kann man mehrere Administratoren bestimmen und auch die einzelnen Berechtigungen der Teammitglieder festlegen.
Das Dashboard als Einstieg in den Tag - die Farbe des Hintergrunds ist wählbar.
Das Dashboard als Einstieg in den Tag – die Farbe des Hintergrunds ist wählbar.

Anforderungsmanagment

Es gibt kein separates Anforderungsmanagement. Allerdings hilft der hauseigene Dienst Mindmeister bei der Ideation und ist ein leicht zu integrierendes Brainstorming Tool, das man in der Basisversion kostenfrei nutzen kann.

Ressourcenplanung

Die Ressourcenplanung über Meistertask gestaltet sich erstmal schwieriger. Die Planung im Vorfeld ist soweit nicht verfügbar, kann aber gegebenenfalls über weitere Integrationen wie “Zapier” verknüpft werden.

Projektcontrolling

Es ist bereits in der kostenlosen Basisversion möglich Zeiten zu tracken. Erst mit den kostenpflichtigen Versionen erhält man Zugriff auf weitere Statistiken und Reports, die auch die Aktivität der Nutzung berücksichtigen. Dabei kann man auf Nutzer Reports oder aufgabenbasierte Reports zurückgreifen.

Ein Controlling hinsichtlich Zeitplan ist über die Zeitleiste ab der Business Version möglich.

Dokumentenmanagement

Meistertask beschränkt sich in der Basisversion auf die Funktion als Task Management Software und beinhaltet keine Funktionen zum Dokumentenmanagement.

Multiprojektmanagement

Meistertask ist nicht für die Gesamtübersicht aller Projekte im Unternehmen geeignet, denn es gibt aktuell keine Ansicht für das Management aller bestehenden Projekte inklusive Zeitleiste und Ressourcen. Eine DIY Variante kann man sich über ein separates Board zusammenbauen, wenn man die Zeitleiste nutzt. Mehr dazu im Mini Review der Meistertask Zeitleiste.

Wie schneidet Meistertask in den wichtigsten Bewertungskriterien ab?

Eine Beschreibung der wichtigsten Kriterien einer Projektmanagement Software findet man hier.

Features und Funktionalität

Meistertask ist für die grundlegende Aufgabe, das Task Management, sehr gut aufgestellt. Das beliebte Kanban Board und die praktische Implementierung von Automatisierungsmöglichkeiten wie Beachrichtigungen zu bestimmten Events machen die Zusammearbeit in Teams sehr einfach. Auch die Möglichkeit des Gantt Charts erleichtert die Übersicht im Board, im Projekt und der Deadline zu halten.

Funktionen, die das klassische Projektmanagement betreffen, sind wenig vertreten und können höchstens über zusätzliche Verknüpfungen mit anderen Diensten angebunden werden.

Mögliche Verknüpfungen mit anderen Anbietern
Mögliche Verknüpfungen mit anderen Anbietern

Benutzeroberfläche und Bedienfreundlichkeit

Meistertask kann für den Nutzer individualisiert werden, so dass man sich seine Oberflächen schnell anpassen kann. Wer sich erstmals bei Meistertask einloggt wird sich schnell zurechtfinden. Die Oberfläche ist wirklich sehr Nutzerfreundlich und es gibt eine unterstützende Hilfe, die einem die wichtigsten Themen wie “Board erstellen” oder “Aufgabe anlegen” näher bringt.

Für die Nutzung als als Administrator oder Projektmanager braucht man etwas Zeit, um die Limitationen in den einzelnen Preismodellen, gerade der kostenfreien Version, herauszufinden. Viele kostenpflichtige Funktionen sind auch in der kostenlosen Version implementiert und als Button sehen und können hier verwirrend sein. Gerade die Zeitleiste ist ein tolles Feature, dass aber nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar ist.

Die Meistertask App

Eine gute Ergänzung für das mobile Arbeiten ist durch die Meistertask App gegeben. Die Meistertask App ist für iOS und Android (sowie Mac, Windows) verfügbar. Die App spiegelt fast den gesamten Umfang der Browserversion wieder und gliedert sich dabei in 4 Hauptbestandteile:

Dashboard der Meistertask App
Meistertask App Dashboard
Projekt Board der Meistertask App
Meistertask App Projekt Board

Benachrichtigungen der Meistertask App entsprechen denen, die man im Browser auf dem Dashboard erhält.

Projekte zeigen eine Übersicht über alle Projekte. Wählt man eines aus, so wird man zur Ansicht des Kanban Boards vom Projekt geführt. Leider kann man immer nur eine Liste sehen und nicht das gesamte Board in der Übersicht, was mit den heutigen Bildschirmen auf dem Smartphone schon machbar wäre.

Aufgaben zeigen in der Meistertask App alle Aufgaben, die einem zugewiesen sind (Übergreifend über alle Projekte).

Checkliste ist ein praktisches Tool, um die wichtigsten ToDos des Tages aufzunehmen.

Aufgaben der Meistertask App
Meistertask App Aufgaben
Checkliste der Meistertask App
Meistertask App Checkliste

Mit diesen vier Bereichen kann man auch von Unterwegs arbeiten und auf Änderungen reagieren. Die Meistertask App stellt damit ein gutes Standbein für die flexible Arbeit in Projekten dar.

Datenschutz – Wo liegen die Daten und wo stehen die Server?

Meistertask legt sehr viel Wert auf Sicherheit und Datenschutz und wirbt sogar mit dem Standort der Server. Es dürfte gerade Unternehmen in der EU freuen, dass sich die genutzten Server in Frankfurt/Deutschland befinden. Das Thema DSGVO schränkt also die Nutzung von Meistertask eher nicht ein.

Genaueres findet man direkt bei Meistertask auf deren Seite für Datenschutz.

Erreichbarkeit und Stabilität der Projektmanagement-Software Meistertask

Wichtig zu wissen!
Meistertask gibt es nicht als selbstgehostete Serverinstallation sondern nur als Cloud Version (SaaS).

Zusätzlich bietet Meistertask eine 99,9% Service-Verfügbarkeit für alle bezahlten Benutzerkonten an. Wie es bei der freien Nutzung aussieht, wird nicht beschrieben.

Weitere Features für die Sicherheit und Stabilität sind regelmäßige Backups, 2-Faktor-Authentifizierung, das Rechtesystem und eine Verschlüsselung der Daten.

Als Cloud-Lösung läuft Meistertask sehr flüssig und es gibt keine auffallenden Verzögerungen in der Nutzung der Testversion. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Testaccount nur ca. 20 Aufgaben und 2 Projekte hatte. Aber auch größere Boards mit deutlich mehr Aufgaben werden gut verwaltet (Offiziell ist die Zahl an Aufgaben im Board unbegrenzt).

Support durch Hersteller (Kundenservice) bei Problemen

Hier gliedert sich der Support nach Bezahlmodell.

  • Nutzer mit kostenfreiem Account oder der Pro-Version werden nur einen Email-Support nutzen können, der entsprechende Wartezeiten mit sich bringt.
  • Wer die Business Version und höher nutzt, kann auch direkt zum Telefon greifen und wird beim Support bevorzugt behandelt.

Zusätzlich bietet Meistertask eine übersichtliche und kostenfreie Online-Hilfe zu verschiedenen Themen an und sogar Videos für die am meisten genutzten Funktionen. Mehr dazu gibt es im Artikel zu Workshops und Schulungen rund um Meistertask aus der Artikelserie der Top Experten.

Kosten und Preise bei der Nutzung von Meistertask

Es gibt vier verschiedene Nutzungs- und Preismodelle. Der Meistertask * Preis richtet sich immer nach der Anzahl der Nutzer. Dabei merkt man sehr deutlich, dass der Umfang stark nach Kundensegment skaliert bzw. einschränkt wird.

Preismodelle im Vergleich
Die MeisterTask Preise im Vergleich, mehr direkt beim Hersteller*

(Stand August 2020, Kosten ohne Gewähr)

Meistertask im Vergleich mit anderen Anbietern: Die Kosten für Projektmanagement-Software in der Übersicht.

Meistertask Preis – „Basic

Die Basisversion ist kostenlos zu nutzen. Man kann mit 3 Projekten, also 3 Kanban Boards, arbeiten. Die Kollaboration im Team ist möglich, allerdings werden alle Mitglieder als Administrator vom Board gesetzt. Dies kann gegebenenfalls Schwierigkeiten mit sich bringen und ist der „Preis“ den man zahlen muss.

Die Basisversion sollte man sich in jedem Fall holen, um das Produkt Meistertask zu testen. Selbst die mobile App kann bereits kostenlos genutzt werden und die Zeiterfassung ist inklusive.

Meistertask Preis – „Pro

Für Unternehmen und StartUps fängt es hier an interessant zu werden. Mit der Pro-Version erhält man unbegrenzte Projekte und Boards. zudem gibt es ein Administratorkonto, so dass man das Team verwalten kann.
Interessant dürften dann auch weitere Features werden wie:

  • Automatisierung
  • Integration externer Dienste (MS Teams, Slack, etc.)
  • Nutzung der API
  • Reporting Funktion

Meistertask Preis – „Business

Wer Meistertask im großen Stil nutzen möchte, sollte auf die Business Preisstufe zurückgreifen. Neben allen Funktionen der Pro-Version bietet die Business Variante noch die Zeitleiste (mehr zum Meistertask Gantt Chart hier), welche eine Terminplanung deutlich übersichtlicher gestaltet. Mit einem erweiterten Rechte- und Rollensystem können mehr Teammitglieder in die Verwaltung aufgenommen werden.

Mehr Vorteile:

  • Benutzerdefinierte Felder in Aufgaben
  • Persönlicher Support über Telefon
  • Zugriff kann für Teammitglieder eingeschränkt werden

Meistertask Preis – „Enterprise

Vom Umfang gibt es zunächst keinen ersichtlichen Unterschied zur Business Version. Allerdings kann man im Enterprise Preismodell durch die vielen Nutzer andere Zahlungsmodalitäten und Rabatte vereinbaren. Zusätzlich erhält man einen persönlichen Ansprechpartner bei Meister als Account Manager.

Kosten Vergleich


Meistertask1 Nutzer25 Nutzer75 Nutzer
Basic0€0€0€
Pro99€2.475€7.425€
Business243€6.075€18.225€
Kosten bei Projektmanagement-Software Meistertask pro Jahr - Angabe in Euro (pm-tools.info, Stand August 2020)

Sonstige Bewertungskriterien

  • MindMeister* ist eine gute Ergänzung und kann als Brainstorming-Tool gut in die Ideation Phase von Projekten aber auch zur Lösungsfindung im Projekt integriert werden.
  • Die Sprache kann auf 12 unterschiedliche Varianten eingestellt werden, was eine internationale Bearbeitung im Projekt ermöglicht.
  • Einfacher Einstieg: Durch den simplen Import aus anderen Task Management Tools wie Trello, Asana oder Wunderlist wird ein schneller Wechsel des Tools ermöglicht.

Fazit zu Meistertask als Projektmanagement Tool

Das Task Management ist bei Meistertask definitiv das Kernfeature und diese Aufgabe wird gut “gemeistert”. Selbst in der kostenfreien Basisversion kann man bereits im Team an Projekten arbeiten, hat aber nicht den gesamten Komfort wie in den Bezahlversionen. Durch das einfache Upgrade kann man einen bestehenden Account auch schnell erweitern.

Die Vorteile

Der Wechsel von anderen Task Management Tools ist durch die Import-Funktion sehr einfach gehalten. Auch sonst ist die Nutzerfreundlichkeit und Bedienung sehr gut.

Die Zeitleiste und das erweiterte Berechtigungskonzept in den Bezahlversionen sind hervorzuheben. Mit der Zeitleiste ist eine deutlich bessere Terminplanung möglich, als ohne (siehe auch hier).

Datenschutz wird groß geschrieben und mit dem Serverstandort Frankfurt kann Meistertask besonders in Hinblick auf die DSGVO punkten.

Die Nachteile

Ganz klar kann man mit Meistertask keine umfassende Projektplanung nach klassischem Stil vornehmen. Das ist auch nicht gewollt und bei einer Task Management Software auch nicht notwendig, sollte aber erwähnt werden.

Durch das Cloud-Hosting muss man sich als Nutzer und Unternehmen auf die Zuverlässigkeit von Meistertask verlassen. Vor allem im kostenfreien Account gibt es keine Sicherheit, da eine stabile Verbindung nicht garantiert wird. Klar kann man das nachvollziehen, muss aber die Konsequenz ziehen und gegebenenfalls auf einen kostenpflichtigen Account ausweichen.

Für wen lohnt sich Meistertask?

Als Privatperson oder mit Einschränkungen auch der selbstständiger Freelancer kann sich die Nutzung der kostenfreien Version definitiv lohnen. Man hat ein anschauliches Task Management Tool und kann seine Projekte visuell ansprechend verwalten. Auch die Zusammenarbeit im Team und mit einer mobilen App ist möglich. Wichtig zu wissen ist, dass alle im Team die Projekte löschen können und man keinen garantierten Zugriff auf die Plattform hat.

Wem das zu unsicher ist, der sollte auf eine Pro-Version zurückgreifen. Dies gilt auch für StartUps und kleinere Organisationen, die eine garantierte Sicherheit benötigen. Vor allem für Agenturen und Unternehmen im Kreativen Bereich wie Marketing, Design oder auch Softwareentwicklung macht die Nutzung von Meistertask in Verbindung mit Mindmeister sinn.

Wenn eine größere Organisationen Projekte planen und verwalten möchten, ist Meistertask * als reines Task Management Tool gegebenenfalls nicht die perfekte Lösung. Allerdings kann man mit der Zeitleiste im Business Plan die Terminplanung schon besser gestalten. Alternativ bietet sich eine separate Lösung zur Projektplanung im klassischen Sinn an. Vor allem, da die Fähigkeiten von Meistertask im Task Management nicht zu verachten sind und die Kollaboration in den Projekten auf eine neue Ebene heben können.


MeisterTask Alternativen

Sie suchen eine andere Software als MeisterTask oder möchten einen Direktvergleich anstellen? Mit diesen 3 Alternativen haben Sie die gute Beispiele, die mit Schwerpunkten auf anderen Funktionen punkten. Wo genau, das sehen Sie im jeweiligen Review:

Wie man die Software für sein Projekt oder Unternehmen findet, sieht man hier im Leitfaden für Projektmanagement-Software.

* = Affiliate Link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.